MailSealer Certificates

Für die korrekte Funktionsweise des Mailsealers werden Zertifikate benötigt, diese werden hier gepflegt.

  • Die Zertifikatsverwaltung umfasst Private, Öffentliche, Zertifikatsauthoritäten und die REDDOXX CA
  • Zertifikate können hinzugefügt, exportiert, validiert und gelöscht werden
    Es ist ebenfalls möglich, mehrere Zertifikate in einer Zip Datei hinzuzufügen
  • Der Trust Status von Root Zertifikaten lässt sich per Rechtsklick -> Trust Status anpassen
  • Falls sich ein Zertifikat im falschen Bereich befindet, kann dies über rechtsklick => certificate type angepasst werden
  • Für die Verschlüsselung von Mails per S/MIME ist der Öffentliche Schlüssel des Empfängers, der Private Schlüssel des Absenders und der Schlüssel der Zertifikatsauthorität notwendig
  • Wenn die REDDOXX CA verwendet wird, können private Schlüssel automatisch erstellt werden, wenn dies in den MailSealer Einstellungen konfiguriert ist

Zertifikate werden beim Hinzufügen auf Gültigkeit geprüft (Gültigkeitszeitraum, Revokation Lists, Zertifikatskette) und wenn sie für Mailein- oder Ausgang verwendet werden.
Folgende Vertrauenseinstellungen für Root Zertifikate sind möglich:

  • Vertrauenswürdig: Das Zertifikat wird nicht überprüft. Es ist vertrauenswürdig
  • Nicht vertrauenswürdig: Das Zertifikat wird nicht überprüft. Es ist nicht vertrauenswürdig